01.10.2017: Invictus- Games mit Tom Stuber

 

Im Jahr 2014 rief Prinz Harry die Invictus- Games, die Olympischen Spiele für versehrte Soldaten, ins Leben. Dieses Jahr erhielt unser Freund Tom einen Platz im Kader der Deutschen und durfte Ende September ins kanadische Toronto reisen.

Tom startete mit mir in unserer alten Heimat für den TV 48 Erlangen bei diversen Triathlon- und Laufwettkämpfen, seine Bestzeit über die Marathondistanz liegt bei 2:26 Stunden. Im Jahr 2003 erhielt Tom die Diagnose Knochenkrebs. Neben Chemotherapie und Bestrahlung wurden ihm die linke Hüfte und ein Teil des Beckens entfernt, das linke Bein ist seitdem verkürzt und ohne Funktion. In seiner beispiellosen Art nimmt Tom den Kampf gegen den Krebs mit all seinen Folgen und Nebenwirkungen auf. Ein herber Rückschlag ereilt ihn im Jahr 2010: ein neuer Tumor im Bereich der Rippen, d.h. erneute Chemotherapie und Bestrahlung. Doch Tom wäre nicht der Tom, wenn er nicht auch dieses Mal einen enormen Kampfgeist zeigt und sich nicht unterkriegen lässt.

Trotz aller Hindernisse und Hürden bleibt Tom weiterhin in Bewegung. Er schwimmt und fährt viel Rad, das zwar einbeinig (das linke Bein ist nach hinten fixiert) aber doch schnell.

Neben einem Handbike-Rennen und Indoor-Rudern nahm Tom am Einzelzeitfahren teil. Dort erlangte er zunächst den 8. Rang, allerdings wurde er da in der Kategorie der Athleten mit zwei gesunden Beinen gewertet. Im Vergleich der Athleten seiner Klasse war er dritter. Die ungünstige Klassifizierung wurde vom deutschen Team gemeldet. Doch Tom entschied: „Ich wollte niemandem die Medaille wegnehmen, deshalb habe ich keinen Einspruch eingelegt“. So viel Sportsgeist honorierte der Schirmherr der Invictus-Games Prinz Harry mit einer zusätzlichen Siegerehrung allein für Tom und überreicht ihm eine zusätzliche Bronze-Medaille.

 

28.06.2017: 1. Qualitätszirkel der Praxisklinik Jehle

am 28.06.2017 nahmen wir unsere Qualitätszirkeltradition wieder auf und veranstalteten den ersten Qualitätszirkel der Praxisklinik Jehle in Ettlingen zum Thema “ Digitale Abdrucknahme – Was ist heute möglich?“. Es referierte Herr J. Morgenroth (ZTM), Moderation und Diskussionsführung durch Herrn Dr. Dr. M Jehle.

 

23.9.2017: Ettlinger Cross-Duathlon am

Beim Ettlinger Cross-Duathlon am 23.9.2017 konnte unser Team „Praxisklinik Jehle 1“ den ersten Platz in der Sprintdistanz (Damen-Staffel) erlangen.

Das Team „Praxisklinik Jehle 2“ kam auf den dritten Platz in der Sprintdistanz (Mix-Staffel).

 

29.11.2017: 2. Qualitätszirkel der Praxisklinik Jehle

Zum Thema „CAD/CAM-Verfahren in der Chirurgie und in der Implantat-Prothetik. Ein roter Faden in der digitalen Therapieplanung/Backward Planning– von der Interims bis zur definitiven Versorgung. Genauigkeiten, Sicherheiten, Möglichkeiten“ referierten am 29.11.2017 die CAD/CAM-Spezialisten Hr. M. Wagner (ZTM) und Hr. W. Knjasev (ZT), Themaeinleitung und Moderation Dr. Dr. M. Jehle.

 

18.12.2017: Spende an die onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe

Um ein gutes Werk zum Fest der Liebe zu vollbringen spenden wir zu Weihnachten 1.500,- Euro an den Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUoKK).

 

09.01.2018: Teamerweiterung

Unsere Mandy ist jetzt Mama … unsere herzlichsten Glückwünsche!

 

12.02.2018: DRK Notfallkurs