Freies Schleimhauttransplantat

Wie bei der Vestibulumplastik ist das Ziel des freien Schleimhauttransplantates (FST), eine ausreichende Breite der keratinisierten Mukosa zu erlangen. Das sehr dünne Hauttransplantat wird vom Gaumen entnommen. Der Entnahmebereich am Gaumen kann nicht vernäht werden und muss „offen“ heilen und wird durch eine schützende Verbandsplatte (gaumenbedeckende Kunststoffschiene) abgedeckt.